• hr
  • en
  • de
  • it
  • ru

Nicht rückzahlbarer Zuschuss für Schulungskosten

Der rückzahlungsfreie Zuschuss für förderfähige Schulungskosten kann für folgende Kosten erteilt werden: 

Spezifische Schulung – mit dem Ziel des Erwerbs von theoretischen und praktischen Kenntnissen, die nicht oder nur teilweise auch auf andere Unternehmer oder Geschäftsaktivitäten angewendet werden können.

Allgemeine Schulungen – mit dem Ziel des Erwerbs von allgemeinen Kenntnissen, die auf andere Unternehmer oder Geschäftsaktivitäten angewendet werden können.

Förderfähige Schulungskosten sind:

  •  Kosten für die Vortragenden,
  •  Reisekosten für die Vortragenden und Teilnehmer,
  • Abschreibung von Geräten und Ausrüstung in dem Maß, in dem sie für die Schulung genutzt werden,
  • Kosten der Teilnehmer bis zum Betrag der oben aufgeführten förderfähigen Kosten.

 

   RÜCKZAHLUNGSFREIER ZUSCHUSS FÜR FÖRDERFÄHIGE SCHULUNGSKOSTEN
 Unternehmen   Unterstützungsbetrag (als Prozentsatz der förderfähigen Schulungskosten)
 Kategorie  Spezifische Schulung  Allgemeine Schulung
Großunternehmen 25% 60%
Mittelunternehmen 35% 70%
Mikro- und Kleinunternehmen 45% 80%

Der Unterstützungsbetrag, der für Schulungskosten gewährt werden kann, kann bis zu 50% des rückzahlungsfreien Zuschusses für die neugeschaffenen Arbeitsplätze betragen.