• hr
  • en
  • de
  • it
  • ru

Beispiel Nr. 2

Beispiel Nr. 2

Investitionsbetrag

Gesamte Investition in materielles und immaterielles Vermögen

11.250.000 HRK

Kosten für die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen (durchschnittliches Brutto-Gehalt von 8.000 HRK x Anzahl neuer Arbeitsplätze 7)

1.344.000 HRK

Kategorie des Unternehmens

Mittelunternehmen

Gespanschaft

Međimurje

Geplante Anzahl neuer Arbeitsplätze

7

Art der Geschäftstätigkeit

Dienstleistungen mit hohem Mehrwert

Kosten der allgemeinen Schulung

80.000 HRK

Maximaler Betrag der verfügbaren Unterstützung

50%

5.625.000 HRK

Realisierte Fördermittel

Satz der Körperschafts-steuer

Rückzahlungsfreier Zuschuss für die neuen Arbeitsplätze

Rückzahlungsfreier Zuschuss für Schulungskosten

Zusätzlicher rückzahlungsfreier Zuschuss für neue Arbeitsplätze für Entwicklungs- und Innovationsaktivitäten

 10%

 268.800 HRK

 56.000 HRK

 67.200 HRK

GESAMTE REALISIERTE UNTERSTÜTZUNG: 392.000 HRK + Körperschaftssteuersatz von 10%

Erläuterung: Der Unternehmer kann in diesem Beispiel den maximalen Förderbetrag in Höhe von 5.625.000 HRK in Anspruch nehmen. Die Gesamtinvestition in das materielle und immaterielle Vermögen bildet die Grundlagen dieser Berechnung, da dieser Betrag höher als die Gesamtkosten für die neuen Arbeitsplätze ist. Der Körperschaftssteuersatz wird auf 10% gemindert, obwohl der gesamte Investitionsbetrag höher als eine Million Euro ist, da nur 7 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Der rückzahlungsfreie Zuschuss für die neuen Arbeitsplätze beträgt 268.800 HRK, bzw. 20% der gesamten förderfähigen Kosten von 1.344.000 HRK. Der Unternehmer kann auch den Betrag von 56.000 HRK des rückzahlungsfreien Zuschusses für die Kosten der Schulung für allgemeine Fortbildung, bzw. 70% von Kosten der allgemeinen Fortbildung verwirklichen. Die Unterstützungen für die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen werden aufgrund der Art der Aktivität. Dienstleistungen mit dem hohen Mehrwert, um 25%, bzw. 67.200 HRK erhöht.